zurück zum Newsticker

Die Schäfer - Eig’ne Wege geh’n

 

„Eig’ne Wege geh’n" heißt das mit Spannung erwartete und am 10. Januar bei TELAMO erscheinende neue Album der „Schäfer". Dreizehn brandneue Lieder sind darauf zu hören.

 

Seit weit über 23 Jahren sind „Die „Schäfer" eine feste Größe in der Volks- und Unterhaltungsmusik und zählen zu den bekanntesten Ensembles im deutsch-sprachigen Raum.

 

„Eig´ne Wege" gingen „Die Schäfer" schon immer und diese führten sie hinauf in die Spitze der Charts, zu ungezählten Live-Konzerten, zu umjubelten Auftritten in allen großen TV-Sendungen und in die Herzen einer stetig wachsenden Fangemeinde.

 

Bereits erfolgreich in den Charts läuft die Singleauskopplung „Lass die Arbeit - Arbeit sein". Das fröhlich beschwingte Lied ist wie der (Noten-)Schlüssel zum Erfolgsgeheimnis der „Schäfer": Nämlich ihre Fähigkeit, das Leben, die täglichen Pflichten nicht allzu schwer zu nehmen. „Lieber Feste feiern, als feste arbeiten", sagen sie augenzwinkernd. Diese Freude am Leben besingt auch der Titel „Heyjo", dessen mitreißendem Sound man sich nur schwer entziehen kann.

 

Pure Lebensfreude vermittelt der Song „Einen Sommer lang". Ein tanzbares, rhythmisch modernes Lied, das den Bogen von den alten Volksliedern über das musettehafte Stück „Das Blumenmädchen" bis hin zum Popschlager wie „Alle wollen nur das Eine" schlägt.

 

Die Entstehung der "Schäfer" geht auf das mittelalterliche Volksfest „Peter-und-Paul-Fest" im heimischen Bretten zurück.

 

An diese Zeit erinnert auf der neuen CD daher das Volkslieder-Medley „Zum Tanze da geht ein Mädel", in dem mit Drehleier, Laute, Geige, Akkordeon und Mandoline aufgespielt wird.

 

Auf eben solchen Festen sind „Die Schäfer" auch heute noch immer zu finden. Die kleinen Auftritte sind ihnen so wichtig wie die großen Events. Uwe Erhardt: „Entscheidend ist die Nähe zum Publikum." Nie wollten „Die Schäfer" den schnellen Erfolg um jeden Preis. „Wir waren niemals bereit, dafür Traditionen und Werte wegzuwerfen", betonen sie. Noch immer gehen sie barfuß und nicht in Lackschuhen. Die Musikanten aus dem Kraichgau haben nie die Bodenhaftung verloren.

 

„Eig’ne Wege geh’n" - das heißt aber auch, bislang nie betretene Pfade einzuschlagen. Für „Die Schäfer" bedeutete dies, erstmals mit neuen Teams zu arbeiten. Neben Uwe Erhardt zeichnet jetzt Wolfgang G. Herrmann als Produzent verantwortlich. Ebenso erscheint die CD erstmals bei TELAMO, dem neuen Label der „Schäfer".

 

Das neue Album ist ab dem 10. Januar 2014 im Handel erhältlich.

 

Quelle: Telamo

 

Weitere Informationen: www.die-schaefer.com und www.telamo.de

 

Kontakt:

Bettina Hernandez

franzgrosse Kommunikation

St. Georgen 15

95448 Bayreuth

Tel.: 0921 16 27 170-14

Fax: 0921 16 27 170-20

www.franzgrosse.de

 

 

zurück zum Newsticker

 

Neuerscheinungen

 

Hauptmenü

© 2014 Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schlager & Volksmusik e.V. - Alle Rechte vorbehalten

 

Schlager - Künstler - Künstlerbörse deutschlandweit - Musiker - Stars von morgen - Schlagerstars - Musikmanagement - Künstlerwerbung - SchlaVo Magazin - KünstlerPromotion

 

Interpreten - Komponisten - Textdichter - Managements - Tourneeveranstalter - Konzertagenturen - Promotionagenturen - Tonträgerfirmen - Fanclubs